12. Dezember 2009, Uni Bielefeld

Workshop zu Kreativität und Innovation in Unternehmen

Am Institut für Innovationstransfer der Universität Bielefeld (IIT) findet eine Workshopreihe zu wirtschaftspsychologischen Themen statt. Zum letzten Vortrag dieser Reihe lädt das Institut für Diagnose und Entwicklung in Organisationen (IDEO) am 20. Januar 2010 ein. Titel der Veranstaltung: „Kreativität und Innovation in Unternehmen: Erfolgreich fördern und nachhaltig nutzen“. Professor Dr. Günter Maier, Leiter der Arbeits- und Organisationspsychologie an der Universität Bielefeld, wird aktuelle Forschungsergebnisse zur Entstehung kreativer Ideen auf die Praxis beziehen und Tipps zur Umsetzung im Arbeitsalltag präsentieren. Außerdem besteht Gelegenheit, die Techniken gemeinsam anzuwenden.

„Gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten sind Innovationen für Unternehmen ein entscheidender Wettbewerbsvorteil“, so Günter Maier, „und das kreative Potenzial der Mitarbeiter sollte optimal genutzt werden.“

Die Veranstaltung findet von 17.30 bis 21.00 Uhr an der Universität Bielefeld statt und richtet sich an Führungskräfte, Personalreferenten, sowie Betriebs- und Personalräte. Interessenten können sich noch bis zum 6. Januar 2010 anmelden. Weitere Informationen gibt es in der Abteilung für Psychologie der Universität Bielefeld unter Tel: 0521-106-6875. (Uni Bielefeld)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Schreiben Sie einen Kommentar »



Das könnte Sie auch interessieren:

Fachstelle für Fußball und Konflikt an der Uni Bielefeld

Das Institut für interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung (IKG) der Universität Bielefeld hat die bundesweit erste Fachstelle für Fußball und Konflikt gegründet. Die Fachstelle soll unter anderem Fanprojekte und Fußballclubs beraten, Konflikte rund um den Fußball im Stadion und auf dem…

Bild: Uni Bielefeld

Herzmuskel-Krankheitsmechanismus ARVC5 durch Nanomedizin entschlüsselt

Biophysiker der Universität Bielefeld haben einen entscheidenden Beitrag zu einer internationalen Studie zur Erbkrankheit ARVC geleistet. ARVC (arrhythmogene rechtsventrikuläre Kardiomyopathie) ist eine gefährliche Form von Herzmuskelerkrankung. Sie führt zu plötzlichem Herztod und ist weiter verbreitet, als bislang angenommen. Das berichtet…

Bild: Klaus Reinhold

Heuschrecken-Männchen haben Kontrolle über Eier-Befruchtung

Alles eine Frage des Timings: Wenn Laubheuschrecken sich paaren, heftet das Männchen dem Weibchen ein klebriges Paket, die sogenannte Spermatophore, an ihren Hinterleib. Neben den Samen selbst besteht dieses „Brautgeschenk“ aus einer proteinreichen Masse, die das Weibchen nach der Paarung…

Fußball-Ausgabe von Bielefelder Forschungsmagazin BI.research

Pünktlich zur Europameisterschaft ist sie da: die Fußball-Ausgabe von BI.research, dem Bielefelder Forschungsmagazin. Das neue Heft präsentiert, was Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Bielefeld zum Thema Fußball untersucht haben. Dabei geht es um den „Tatort Stadion“ – ein Thema, das…

Bild: Umweltamt der Stadt Bielefeld

Gesundheitliche Bedeutung städtischer Grünräume und Gewässer

“Alles im grünen Bereich?” fragen sich derzeit fünf Juniorforscherinnen und –forscher, die heute (21.11.2011) erstmals an der Universität Bielefeld zusammenkommen. Sie untersuchen die gesundheitliche Bedeutung städtischer Grünräume und Gewässer am Beispiel von Bielefeld und Gelsenkirchen. Das Forschungsprojekt wird von der…

Weitere Beiträge zum Thema: